Chinesische Zwergwachteln
Steckbrief
Name: Chinesische Zwergwachteln (Coturnix
chinensis)
Herkunft: Indien, Thailand, südöstliches China,
Malaysia und Indonesien
Lebensraum: dichtes, feuchtes Gras- und
Buschland
Körperlänge: 14 cm
Gewicht: 45 - 70 g
Lebenserwartung: 3 - 6 Jahre
                            
Chinesische Zwergwachteln gehören zu den kleinsten Hühnervögeln der Welt.
Ich kam auf sie, da ich den Boden der Wellensittichvoliere beleben wollte. Meine
Wellensittich gingen nie auf den Boden.
Chinesische Zwergwachteln müssen immer paarweise gehalten werden. Das
erste Pärchen holte ich aus der Zoohandlung, doch nach kürzester Zeit waren sie
tot. Sie kamen aus einer Massenproduktion.
Somit entschied ich mich ein weiteres Mal, Abgabetieren eine Platz zu bieten.
Denn einem schreienden Hahn, aber auch die Hennen sind sehr lautstark, kann
man nicht zu hören.
Bei einer neuen Vergesellschaftung kann es zu Jagereien kommen, die sich
normalerweise nach einer Stunde wieder legen.
Seit ich die Fütterung optimierte (siehe Ernährung), habe ich zwei ganz
zufriedene Chinesische Zwergwachteln.
Es wird täglich maximal ein Ei gelegt. Die Henne legt sich erst auf das Gelege,
wenn es komplett (6 - 8 Eier) ist.
Ich lasse sie die Eier nicht ausbrüten, denn mein Ziel sind ja keine jungen
Kücken.
grüner Wellensittich auf dem Baum
Copyright by Vogeltraum
Chinesisches Zwergwachtelpaar im Sandbad